Montag, 6. Oktober 2014

Upcycling für den kleinsten der Familie

Der Größte unserer Familie sortiert hin und wieder ein alte Jeans aus und die werden hier natürlich nicht weggeworfen sonder schön aufbewahrt bis der richtige Zeitpunkt gekommen ist etwas neues daraus zu machen...
Vor einiger Zeit war es dann soweit das Zwergenkind brauchte dringend mal wieder eine neue Jeans, also Papas alte Hose rausgekramt Schnittmuster draufgelegt hier und da noch ein bisschen aufgehübscht und mit ein paar aufnähen gepimpt, da war sie auch schon fertig. Ich habe die alten Hosentaschen hinten draufgelassen fand ich irgendwie witzig auch wenn die echt riesig an diesem mini Kinderpopo wirken, allerdings habe ich die Taschen zugenäht (der Sand den wir so schon von unseren Spielplatzbesuchen mitbringen reicht mir schon...). Jetzt haben wir ein neues Lieblingsteil im Schrank und dem Herzensmann wurde es auch ganz war ums Herz als er den Sohnemann in seiner alten Jeans sah. Der Schnitt ist eine einfache Pumphose allerdings habe ich ihn ein bisschen verändert. Aber falls ihr auf der Suche nach einem seit gibt es bei das Milchmonster oder bei Leni bepunkt oder ihr klickt euch einfach ein bisschen durchs Web es gibt so viele schöne Schnitte und Anleitungen.
Passend zur neuen Hose gab es auch ein neues Shirt aus Lieblings-Streichelstöffchen von der lieben Susanne oh wie ich diese Papierbötchen liebe. Ein schlichtes Langarmshirt nach einem Schnitt aus einer Ottobre wie von hier nur habe ich die Ärmel verlängert und mit einem Bündchen eingesäumt.

Und ab damit zu Kiddikram und Made4Boys













1 Kommentar:

  1. Ein tolles Set! Der Shirt-Stoff gefällt mir sehr gut.
    Und die großen Hosentaschen finde ich auch klasse!
    LG *zocha*

    AntwortenLöschen