Dienstag, 28. Oktober 2014

Der Michel geht um und verleiht altem neuen Glanz...

habt ihr schon gesehen die liebe Steffi von Herzekleid hat ein neues Ebook rausgebracht und was für eins, ich finde ihren Stil grandios schlicht, klassisch und trotzdem aufregend und mit so viel Spielraum für eigenes, na wollt ihr es wissen? Ein Hemd ist es und nicht irgendein Hemd nein, ein "Michel", na habt ihr auch gerade Kopfkino? Als ich den Aufruf las, lief in meinem Kopf ein kleiner Film von Bullerbü bis Lönneberga ab, nicht nur ich sondern auch meine Beiden Jungs lieben die Geschichten von Astrid Lindgren und die Filme aus Schweden. Ja und wenn man dann noch zwei so Lausbuben im Haus hat schreit das ja förmlich nach einem Michel, oder?! Ihr könnt euch also vorstellen das ich völlig aus dem Häuschen war das ich Probebühne darf, quasi *ich hab mich so gefreut tanz im Kreis spring durch die Luft* wenn ihr versteht was ich meine....
Für den Michel habe ich ein altes Hemd vom Uropa genommen (der wird Augen machen, wenn er es sieht) das ich vor einiger Zeit mitgebracht habe, wollte meine Mama es doch tatsächlich wegschmeissen, hab es grad noch gerettet mit zwei andern alten Schätzchen. So verhilft der Michel einem alten Fetzten zu neuem Glanz und haucht ihm neues Leben ein.
Ich habe mich für den Michel mit Brusteinsatz und Riegel entschieden, aber es gibt so viele Varianten  und lässt auch viel Freiraum zum variieren, auch die Mädels kommen auf ihre kosten.
Die Bilder sind in St.Peter-Ording entstanden, als wir mal wieder Spontan ans Meer gefahren sind und der Sohnemann hatte auch mal richtig Spaß beim Fotos knipsen, so ganz ohne Bestechung muss ich wohl jetzt immer ans Meer fahren...
Und wer jetzt Lust hat der klickt einfach mal bei Dawand vorbei da gibt es das Ebook seit gestern.
Hier gibt es noch mehr Bilder von Probenähergebnissen...

Liebste Grüße Christina


















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen