Samstag, 14. Dezember 2013

Helft mit! Für die Elterninitiative für Krebskranke Kinder Datteln

Ich wollte diesen Post schon vor einiger Zeit schreiben aber, wie soll ich es sagen es ist keine leichte Kost und ich weiß gar nicht genau wo ich anfangen soll. Wie die meisten von euch wissen, sind wir vor einem guten halben Jahr nach Münster gezogen und zu so einem Umzug gehört natürlich auch ein neuer Kindergarten für den großen Rocker. Am ersten Elternabend fehlte einer der Erzieher leider aus einem sehr traurigen Grund sein dreijähriger Sohn der gerade erst zur Reha und Erhohlung nach seiner Leukämie war, hatte einen Rückfall und musste wieder in die Klinik. Nach erneuter Chemotherapie, Knochenmarkspende und stätigem Kampf ist der kleine Junge vor nichtmal zwei Wochen friedlich in den Armen seines Vaters eingeschlafen. Als Mutter kann ich nur sagen ich könnte mir nichts schlimmeres vorstellen ohne meine Kinder zu leben. Aus diesem Grund haben sich heute einige Eltern und Erzieherinnen unseres Kindergartens zusammengefunden Waffelteig zusammen gerührt, Plätzchen gebacken und im Edeka fleißig verkauft um Geld zu sammeln für Elterninitiatinve für Krebskranke Kinder Datteln. Die Organisation hat die Familie und den kleinen Jungen zur Seite gestanden und durch die schwere Zeit begleitet. Aus diesem Grund hielten wir es für wichtig mi tzu helfen und die Elterninitiative zu unterstützen und der Gesamtbetrag geht an die fleißigen Helfer nach Datteln. Falls ihr jetzt auch Lust bekommen habt zu spenden würde ich mich wirklich sehr freuen wenn ihr hier mal vorbei schaut. Auf der Homepage könnt ihr alles über die Elterninitiative für Krebskranke Kinder in Datteln erfahren.
Wieviel wir genau eingenommen haben erfahre ich in den nächsten Tagen und werde euch natürlich auf dem Laufenden halten.
Ich bin so dankbar dafür zwei gesunde und wundervolle Kinder zu haben!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen