Donnerstag, 7. November 2013

Der große Rocker ist schon vier

Ja, ja im September war es soweit der Sohnemann wurde vier Jahre alt. Hilfe wo ist nur die Zeit geblieben. Da war er nun der erst Geburtstag ohne Mamas und dann auch noch in einer neuen Stadt, aber, ich habe überlebt ;).
Das Motto war schnell gefunden, denn die Wünsche meines großen standen beschränkten sich auf Feuerwehr, Feuerwehr und Feuerwehr also surfte ich durchs Internet um passende Deko zu bekommen was auch gar nicht schwer war.
Ich gab die Queen of Kuchenbuffet und das gar nicht mal so schlecht. Gewünscht waren natürlich wie sollte es auch anders sein Krümelmonstermuffins und außerdem ein kleiner Regenbogenkuchen (der wirklich klein ausfiel). Wie jedes Jahr zierte eine zauberhafte Krone den Kopf vom Geburtstagskind.
Die  sehnlichst gewünschte Feuerwehr gab es natürlich auch für den Rocker, aber was auf keinen Fall fehlen durfte war na ihr könnt es euch schon denken oder, richtig der obligatorische Geburtstagspulli bzw. gab es dieses Jahr gleich zwei davon.
Als Partyspliele gab es ganz altmodische Topfschlagen, Reise nach Jerusalem und Dosenwerfen und die Kinder fanden es einfach spitze. Der Sohnemann ist völlig fertig aber überglücklich ins Bett gefallen und freut sich jetzt schon auf seinen nächsten Geburtstag.
Aber seht selbst...

















 Die alljährliche Geburtstagskrone...















                                                     
Erwischt ich steh total auf Wimpelketten...
Wie schon erwähnt ein kleiner Regenbogenkuchen!





Tatütata...





Die Deko ist von Jako-o und party-princess falls ihr mal wieder einen Kindergeburtstag plant.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen