Dienstag, 27. August 2013

Krümelmonster-Muffins


Nachdem so viele in letzter Zeit wissen wollten wie die lustigen Krümelmonster-Muffins ( die der Absolute Renner auf dem 3.Geburtstag von meinem Rocker waren) gemacht werden dachte ich mir ein Post darüber zu schreiben bietet sich nahezu an. Es ist wirklich keine Kunst und mein Großer hat die blauen Monster auch schon ganz oben auf seiner Liste für seinen 4.Geburtstag der ja kurz bevor steht. Also aufgepasst und viel Spaß beim nachbacken...






Für die Muffins


  • 2 Eier (Gr.M)
  • 150 g Zucker 
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/8 l neutrales Öl (z.B. Rapsöl, Sonnenblumenöl)
  • 75 g saure Sahne 
  • 200 g Mehl
  • 1 1/2 Tl Backpulver
  • 50 g Haselnüsse


Für oben drauf



  • 100 g weiße Schokolade
  • 24 braune Schokoplättchen
  • 12 Mini Cookies
  • 250 g Puderzucker
  • 50 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • blaue Lebensmittelfarbe
  • 12 Muffinförmchen
  • Backpapier
  • Einmalspritzbeutel oder Gefrierbeutel
  • Muffinblech



Und so wird´s gemacht



  1. Ofen vorheizen (E-Herd:175 Grad, Umluft 150 Grad) Die Papierförmchen auf das Muffinblech verteilen.
  2. Für die Muffins Eier Zucker, Vanillezucker, Öl und saure Sahne mit dem Schneebesen des Rührgeretes kurz verrühren. Mehl und Backpulver sieben mit den Nüssen mischen und kurz unterheben. Den Teig fleichmäßig auf das Muffinblech verteilen. Im Backofen 20-25 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  3. Schokolade grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Backpapier auf ein Brett oder Tablett legen (es sollte in den Kühlschrank passen). Die flüssige Schokolade in einen Einmalspritzbeutel oder Gefrierbeutel füllen (Spitze beim Gefrierbeutel abschneiden nachdem die Schokolade im Beutel ist). Auf das Backpapier 24 kleine Kreise ca.1-2cm Durchmesser sptitzen. Jeweils 1 braunes Schokoplättchen als Pupille auf jeden Kreis legen. Ab damit in den Kühlschrank und fest werden lassen.
  4. In die Oberfläche der ausgekühlten Muffins einen Keil für den Mund der Krümelmonster schneiden und je 1 Mini Cookie hineinstecken.
  5. Puderzucker, Frischkäse und Lebensmittelfarbe (1-2 Messerspitzen) mit dem Schneebesen des Rührgerätes glatt rühren bis die Masse glatt und blau ist. (Vorsicht! Färbt sehr intensiv) Bei Bedarf nachfärben. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Rundherum auf die Muffins kleine fransige Tupfen spritzen, teilweise auch übereinander. Kalt stellen bis die Oberfläche fest wird. Erst kurz vor dem Servieren die Augen in die Masse stecken. Fertig!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen